News 2020


Seit März habe ich neu das Farrier Pad von SureFoot dabei. Das Farrier Pad unterstützt Pferde bei der Hufbearbeitung die z.B. an Arthrose, Podotrochlose oder an anderen Erkrankungen leiden und deshalb Mühe haben auf drei Beinen zu stehen. Mit Hilfe dieses Pads können die Pferde sich besser ausbalancieren und ihr Gewicht von den schmerzenden Strukturen wegbewegen


Seit Februar 2020 kannst du dir einen ganz persönlichen Modeschmuck Schlüsselanhänger, mit dem Haar deines Pferdes, von mir anfertigen lassen. Im Online Shop findest du die Rubrik Schlüsselanhänger oder klick einfach hier auf den Link Schlüsselanhänger.

Viel Spass beim zusammenstellen deines persönlichen Schmuckstücks. 



News 2019


Am 19.10.2019 konnte ich an einer unglaublich interessanten Weiterbildung über Eselhufe teilnehmen. Die Weiterbildung wurde organisiert durch den SHV (www.hufpflege-verband.ch) und geführt von der Referentin Rosi Schnitzenbaumer. Die Referentin verfügt über ein wahnsinniges Wissen über Pferde- und Eselhufe und deren Bearbeitung. Am Vormittag durften wir von Rosi's Wissen im Theorieblock lernen und am Nachmittag Esel- und Maultierhufe bearbeiten. Die Weiterbildung  fand auf dem Eselhof Merlin in Engen-Welschingen statt, auf dem Hof des Vereins "Esel in Not" (www.eselinnot.ch). Hier haben Esel und Maultiere, die schlimme Schicksale erlebe mussten, Zuflucht gefunden. Die Tiere dürfen hier nun ein schönes Leben führen und werden respektvoll und liebenswert behandelt, so wie es jedes Tier verdient



Auch den 22.06.2019 verbrachte ich in Oberuzwil und diesmal nahm ich am P&P Systems Workshop teil, wo mir die Verarbeitung und Anwendungsbereiche der ESPRIT Klebebeschläge nähergebracht wuden. Ich konnte einen sehr lehrreichen Tag verbringen und von viel Wissen und Erfahrungen von Hannes Mitterhuber und Maciek Zapiorkowski profitieren. Der ESPRIT Klebebeschlag ist ein interessantes System welches bei verschiedensten orthopädischen Themen in Einsatz kommen kann. Ein System welches ich bereits vor dem Workshop getestet habe und noch weiter testen werde, bevor ich es in mein Angebot integriere



Am 21.06.2019 verbrachte ich den Tag in Oberuzwil und nahm am Spezialisierungskurs Klebeschuhe Hoofstar teil. Vladimir Joffe der CEO von Hoofstar unterrichtete uns persönlich in der Anwendung dieses Systems. Die Handhabung ist sehr einfach und geht mit etwas Übung der einzelnen Handgriffe schlussendlich sehr schnell. Gerade für Pferde die ihre Balance noch nicht ganz gefunden haben oder Pferde die schmerzen haben und ihre Hufe dadurch nicht lange geben können, ist dieses System sehr gut geeignet, da nicht am aufgehaltenen Huf geklebt wird, sondern beim stehenden Pferd. Ich werde dieses System noch etwas testen und anschliessend in mein Angebot integrieren




Juni 2019, das FitKit der Siwss Galoppers Hufschuhe ist eingetroffen. Ab jetzt kannst du dich bei mir melden, wenn du interessiert bist an Siwss Galoppers Hufschuhen und testen möchtest, welche Grösse dein Pferd benötigt. Mit den Hufschuhschalen können alle Grössen durchprobiert werden vom Swiss Galoppers Standard Modell. Die Hufschuhe kannst du anschliessend bei mir bestellen. Kennst du die passende Grösse für dein Pferd bereits, kannst du diese schon bald bequem im Online Shop - Hufpflege24  bestellen


Den Samstag des 25. Mai 2019 verbrachte ich am Tierspital Zürich. Dr. Felix Theiss erläuterte die Grundlagen der Röntgendiagnostik. Er zeigte auf wie wichtig korrekt ausgeführte Röntgenaufnahmen sind, was man alles daraus lesen kann und wie Röntgenbilder bei der Hufkorrektur unterstützen können.

Ein toller Weiterbildungskurs organisiert vom SHV



Am 07. Mai 2019 wurde ich offiziell unter den Mitgliedern auf der Website des

SHV - Schweizerischer Hufpflege Verband aufgeschaltet. 


Am 05. Mai 2019 fand das 5. Ride and Bike vom Reitclub Brittnau statt. Als ehemaliges Vorstandsmitglied freute es mich den Reitclub Brittnau mit einem Sponsoring Beitrag unterstützen zu können. Von Hufpflege24.ch gab es drei Preise im Wert von je CHF 44.00 zu gewinnen. Ich hoffe die Teilnehmer hatten viel Freude bei diesem Event


Abschlussprüfung zur Hufpflegerin in der Region um Bensheim. Ich mit meinem Prüfungspferd Fleur

Am Wochenende vom 29. - 31. März 2019 fand für mich und meine Klassenkolleginnen die Abschlussprüfung zur Hufpflegerin in der Umgebung um Bensheim (Deutschland) statt. Geprüft wurde ich schriftlich, mündlich und in praktischer Arbeit am Pferd. Bereits im Dezember 2018 lieferte ich die Facharbeit zum Thema Hufrehe ab, welche auch einen wichtigen Bestandteil der Prüfung darstellte.

 

Mein Prüfungspferd Fleur zeigte einige Baustellen in der Anatomie und einige Erkrankungen, die sich schlussendlich auf die Hufsituation auswirkten. Gerade im Fall von Fleur zeigte sich ganz deutlich, wie wichtig eine fachmännische Hufbearbeitung ist, wie diese dem Pferd zu einem besseren Wohlbefinden hilft und es in der Fortbewegung unterstützt. Ich freute mich natürlich sehr über die hervorragende Benotung meiner Arbeit an den Hufen von Fleur, aber vor allem freute ich mich darüber, dass ich einem lieben Pferd etwas mehr Komfort verschaffen konnte und sich das Gangbild von Fleur nach der Bearbeitung deutlich verbesserte.

 

Nun darf ich die Bewilligung beim Amt anfordern und freue mich darauf, bald als Hufpflegerin Kundenaufträge annehmen zu dürfen.